Conti Costanti

montalcino

Brunello di Montalcino DOCG

ANDREA COSTANTI KOMMENTAR

Brunello 2003 (noch im Keller), erst 2008 im Verkauf

Bewertung des Konsortiums: 4 Sterne

Kommentar: besonders heißer und trockener Jahrgang, Erntebeginn 10. September. Früheste Ernte in der Geschichte des Weingutes Costanti. Ein großer Wein aber nicht unbedingt für extrem lange Lagerung geeignet.

 

Brunello 2001 Riserva

Bewertung des Konsortiums: 4 Sterne

Kommentar: sehr ausgeglichener Saisonverlauf, Trauben mit perfekter Balance zwischen Säure- und Zuckergehalt. Ernte Ende September. Das Niveau der Weine 2001 aus Montalcino ist höher einzustufen als die Bewertung des Jahrgangs. Die Riserva 2001 Costanti eignet sich für lange Lagerung.


Brunello 2000

Bewertung des Konsortiums: 3 Sterne

Kommentar: sehr heißer Sommer, vereinzelte Niederschläge Ende August. Ernte Ende September. Früh trinkreife Weine, nicht zu langes Lagerpotential.


Brunello 1997

Bewertung des Konsortiums: 5 Sterne

Kommentar: ein historischer Jahrgang in Montalcino, gilt als größter Jahrgang des 20. Jh. Eine Lehrbuch-Saison, Trauben mit großer Struktur und Balance. Ernte Mitte September. Die Riserva ist immer noch als sehr jung zu betrachten und wird sich erst nach weiterem Ausbau in der Flasche mit ihrem ganzen Bouquet entfalten. Ein Wein für extrem lange Flaschenlagerung.


Brunello 1995

Bewertung des Konsortiums: 5 Sterne

Kommentar: Es handelt sich um den einzigen großen Jahrgang ohne vorzeitige Ernte, dank kühler und regnerischen Witterungsbedingungen im August und Anfang September. Nach der ersten September-Woche war der weitere Saisonverlauf ausgezeichnet mit abschließender Ernte Mitte Oktober.


Brunello 1988 Riserva

Bewertung des Konsortiums: 5 Sterne

Kommentar: Einer der 5 Sterne Jahrgänge aus den achtziger Jahren mit sehr guter Ernte zu Ende September. Die Riserva zeigt eine schöne Reife, die mit ihrem würzigen Bouquet – typisch für Brunello großer Jahrgänge - noch ein langes Leben in der Flasche verspricht.

Jahrgang
2000
Rebsorte
100% Sangiovese "Brunello"
Alkohol
13,64%
Zuckerfreier Extrakt
33,60
Gesamtsäure
5,81
Schweflige Säure
0,60
Erntedatum
Erste wochen im Oktober 2000
Fermentation
Die Gärung auf der Maische findet für 2 Wochen in Edelstahlbehältern statt.
Ausbau
48 Monate: 18 Monate in Tonneaux und 18 Monate in Fässern aus Slawonischer Eiche und dann weitere 12 Monate in der Flasche.

Brunello di Montalcino Riserva

Die Produktion einer Riserva ist, wie uns Franco Biondi Santi gelehrt hat, ein Teil der Tradition des Brunello di Montalcino, mehr als alle Cru- und Einzellagenweine.

Da der Brunello ein sehr wichtiger Wein ist, muss ich, wenn ich mich zur Herstellung der Riserva entschließe, mir immer sicher sein, etwas wirklich „Großartiges“ oder „Herausragendes“ zu haben: den besten Brunello eines außergewöhnlichen Jahrgangs, wie er im Mittel nur dreimal in einem Jahrzehnt vorkommt.

Die Riserva muss im Panorama des Brunello, der schon sehr langlebig ist, als ein Wein angesehen werden, der wirklich Jahrzehnte altern kann. Er ist anfangs immer sehr tanninhaltig und verfügt über eine gewisse Säure, wodurch er einige Jahre Reifung in der Flasche benötigt.

Jahrgang
2000
Rebsorte
100% Sangiovese "Brunello"
Alkohol
13,64%
Zuckerfreier Extrakt
33,60
Gesamtsäure
5,81
Schweflige Säure
0,60
Erntedatum
Erste wochen im Oktober 2000
Fermentation
Die Gärung auf der Maische findet für 2 Wochen in Edelstahlbehältern statt.
Ausbau
48 Monate: 18 Monate in Tonneaux und 18 Monate in Fässern aus Slawonischer Eiche und dann weitere 12 Monate in der Flasche.

Rosso di Montalcino DOC

Jahrgang
2002
Rebsorte
100% Sangiovese "Brunello"
Alkohol
13,50%
Zuckerfreier Extrakt
32,30
Gesamtsäure
5,01
Schweflige Säure
0,80
Erntedatum
Oktober 2002
Fermentation
Die Gärung auf der Maische findet für 3 Wochen in Edelstahlbehältern statt.
Ausbau
12 Monate in Allier-Barriques zu 3,50 hl

Grappa di Brunello di Montalcino

Der Brunello - Trester wird in Paganico in der Brennerei von Gioacchino Nannoni zum Grappa weiterverarbeitet. Die Destillation mit Dampf bei möglichst geringen Temperaturen erfolgt innerhalb von 48 Stunden ab letzter Pressung des Tresters. 

Alkohol
42% Vol.
Farbe
Weiss
Serviertemperatur
16°-18°C

Grappa di Brunello Riserva

Nach der Destillation, die innerhalb von 48 Stunden ab letzter Pressung erfolgen muss, wird der Grappa für ein Jahr in Eichenfässern ausgebaut. Danach wird er in Behälter aus Apfel-, Birnen- oder Kirschholz gefüllt, bevor er für mindestens ein Jahr in der Flasche gelagert wird. 

Alkohol
42%
Farbe
bernsteinfarben
Serviertemperatur
16°-18°C